agt logo mobil

UmweltPartnerschaft
Hamburg

Umwelt-
Partnerschaft
Hamburg
umweltpartnerschaft hamburg white

Die Nachhaltige Mobilität ist nicht nur ein Trend für die agt, sondern eine Vision. Wir beobachten nicht nur die stetig fortschreitenden Entwicklungen im Bereich der nachhaltigen Mobilität, sondern setzen aktiv Maßstäbe. Durch die Integration nachhaltiger Prinzipien und den Aufbau nachhaltiger Allianzen definieren wir zukunftsorientiertes Wirtschaften. Nicht zuletzt unterstreichen wir dies mit der UmweltPartnerschaft Hamburg, um neue Meilensteine im Hinblick auf nachhaltige Mobilität zu setzen.

Die UmweltPartnerschaft Hamburg wurde 2003 vom Senat und den Kammern ins Leben gerufen und schafft eine wichtige Verbindung zwischen Ökologie und Ökonomie. Das Netzwerk umfasst derzeit knapp 1.600 Unternehmen unterschiedlicher Branchen und Größen. Sie eint das Interesse und das freiwillige Engagement für mehr Umwelt- und Klimaschutz. Engagierte Partner des Netzwerkes leisten freiwillig mehr für den Umwelt- und Klimaschutz als das Gesetz ihnen vorschreibt.

Unser Weg zum nachhaltigen Wirtschaften

klimasymbol

Klimafreundliche Energie- und Wärmegewinnung

recyling symbol

Ressourceneffizienz und Kreislaufwirtschaft

mobiliät symbol

Ökologisch nachhaltige Antriebsstoffe

energie symbol

Energie- und Umweltmanagementsystem

Die Agenda 2030

Die Agenda 2030 für eine nachhaltige Entwicklung wurde im Jahr 2015 von den Vereinten Nationen verabschiedet. Sie bezieht sich im Wesentlichen auf 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs).

Die Zukunft nachhaltig gestalten

Seit dem Jahr 2021 ist die agt als aktiver Umwelt-Partner der UmweltPartnerschaft Hamburg anerkannt. Wir fühlen uns als Unternehmen zu einer nachhaltigen Unternehmensführung verpflichtet. Das bringen wir in unserem täglichen Handeln und Denken zum Ausdruck und konzentrieren uns in diesem Rahmen, als Dienstleister in der Personen- und Eventlogistik, vor allem auf den Umwelt- und Gesundheitsschutz sowie eine soziale und ökologische Beschaffung entlang unserer gesamten Wertschöpfungskette. Gemeinsam mit der UmweltPartnerschaft Hamburg schaffen wir eine Allianz, die sich zielgerichtet auf die nachhaltige Transformation dieser Geschäftspraktiken bezieht. Die UmweltPartnerschaft Hamburg ist eine Institution zur Förderung des freiwilligen betrieblichen Umweltschutzes und wurde 2003 vom Hamburger Senat in Hamburg gebildet. Das Netzwerk besteht aus rund 1600 Hamburger Betrieben und Dienstleistern unterschiedlicher Branchen und Unternehmensgrößen (Stand: November 2023). Die Umweltleistungen werden freiwillig erbracht und es wird aktiv daran gearbeitet, der Philosophie von UPHH entsprechend, im Klima- und Umweltschutz zu wachsen. Das Engagement unseres Unternehmens geht dabei über die gesetzlichen Vorgaben hinaus. Denn gemeinsam mit den Trägern der Handelskammer Hamburg, der Handwerkskammer Hamburg, dem Hamburger Hafen e. V. und dem Industrieverband Hamburg e. V. unterstützt uns die UmweltPartnerschaft Hamburg bei der Umsetzung nachhaltiger Prozesse sowie dem effizienten Einsatz unserer Ressourcen.

Mit der UmweltPartnerschaft Hamburg vereinen wir Engagement und Innovation, um Hamburgs Umwelt zu schützen und nachhaltige Werte für Generationen zu schaffen.
Mit der UmweltPartnerschaft Hamburg vereinen wir Engagement und Innovation, um Hamburgs Umwelt zu schützen und nachhaltige Werte für Generationen zu schaffen.
Wie wir uns nachhaltig engagieren

Mit weiteren Partnerschaften, Projekten und unserem tatkräftigen Engagement arbeiten wir auf eine grüne Zukunft hinaus.

Fehlverhalten melden

Sobald Vorfälle oder Geschäftspraktiken der AGT Bus- & Eventlogistik GmbH bekannt sind, bei denen Sie Zweifel haben, ob sie im Einklang mit den gesetzlichen Vorschriften, dem Code of Conduct oder anderen Richtlinien der AGT Bus- & Eventlogistik GmbH stehen, können Sie diese nun melden.

Nicht nur die Unterstützung der Mitarbeitenden, sondern auch die Mithilfe der Kunden und Geschäftspartner ist von hoher Bedeutung. Nur so kann unverzüglich reagiert und Schaden abgewendet bzw. minimiert werden. Im Idealfall ist das Problem direkt und vertrauensvoll, mit einer Ansprechperson bei der AGT Bus- & Eventlogistik GmbH zu besprechen. Dadurch kann schnell und ohne Umwege eine Lösung gefunden werden.

Allerdings kann es Situationen geben, in denen dieser direkte Weg nicht gangbar erscheint. Für diesen Fall ist ein hierauf spezialisierter rechtsanwaltlicher Ombudsmann (Vertrauensanwalt) als interne und externe Meldestelle bei der AGT Bus- & Eventlogistik GmbH eingerichtet. Die Hinweise werden vertraulich entgegengenommen. Die meldende Person kann offen unter Nennung des Namens und der Kontaktdaten mit ihm kommunizieren. So sind Rückfragen zum Sachverhalt möglich, was sich mitunter als sehr hilfreich erweist. Soweit gewünscht, wird dabei aber nicht die Identität des Meldenden offengelegt.

Sofern dem Vertrauensanwalt gegenüber, die Identität nicht preisgegeben werden soll, können Hinweise online und anonym über das nachfolgende Hinweisgeberportal abgegeben werden. Auch anonymen Hinweisen wird nachgegangen.

Es wird darauf vertraut, dass keine Hinweise in unredlicher Absicht abgegeben werden. Falschmeldungen können rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen. Mit Hilfe von diesem Meldesystem stellt die AGT Bus- & Eventlogistik GmbH sicher, dass jeder Hinweis sorgfältig geprüft wird und dadurch dem Meldenden in keine Nachteile entstehen.

Der Vertrauensanwalt der AGT Bus- & Eventlogistik GmbH ist unter nachfolgenden Kontaktdaten zu erreichen:

Compliance Officer Services Legal

Rechtsanwalt Stephan Rheinwalt
Telemannstrafle 22
53173 Bonn
s.rheinwald@cos-legal.eu
Tel.: 0228/ 35036291
Mobil: 0171/7722906
Fax: 0228/ 35036292