Kick-Off-Reise in Paris bei der AGT Bus- & Eventlogistik
Kategorie: Personelles

AGT Bus- & Eventlogistik begeistert Mitarbeitende mit ihren Benefits

Reisen ganz auf Kosten des Unternehmens. Die AGT Bus- & Eventlogistik GmbH unterstützt den Teamgeist seiner Mitarbeitenden auf diverse Weise: Firmenfeiern, Sportangebote und viele weitere Benefits sollen das Kollegium stärken. Ein Benefit, welcher jährlich ausgeschüttet wird, ist die Kick-Off-Reise. Die Abteilungen bekommen ein festes Budget und dürfen in diesem Rahmen eine Reise planen und vollführen. Die Mitarbeitenden können sich dadurch besser kennenlernen, ihre Gemeinsamkeiten entdecken und den Zusammenhalt stärken. Die abenteuerlichen Geschichten der ersten Kick-Off Reisen 2022 können Sie hier lesen.

Unsere Operations Manager starten Operation Paris

Bonjour! Zur Osterzeit gingen unsere Operations Manager mit dem Customer Service auf große Reise. Von Hamburg nach Paris, mit einem Zwischenstopp im Disneyland. In zwei Gruppen wurde der Park erkundet, doch am Abend vereinigte sich die 15-köpfige Reisegruppe und ließ den spannenden, aber auch anstrengenden Tag gemeinsam bei einem Abendessen ausklingen. Der nächste Tag wurde in den Disney-Filmstudios verbracht. Der Blick hinter die Kulissen hat alle Teammates fasziniert und ihnen ein einmaliges Erlebnis geschenkt. Völlig verzaubert fuhr die Gruppe weiter in die Stadt der Liebe: Paris. Die Paris-Sightseeing-Tour startete an dem Hauptwahrzeichen der Stadt an der Seine. Der Eiffelturm diente den Mitarbeitenden als perfektes Motiv für Gruppenfotos. Weitere Highlights waren laut Yasemin, unsere Operation Managerin, der Louvre mit seiner besonderen Architektur und die Champs-Elysee. Doch was der gesamten Reisegruppe in Erinnerung bleiben wird, ist das letzte Abendessen in dem weltbekannten Restaurant „Le Chat Noir“ – das Lokal mit der berühmten schwarzen Katze ist bereits bekannt aus “Moulin Rouge”. Das Operationsteam sagt au revoir und auf Wiedersehen!

Living la vida loca in Lissabon

Olá! Die Unternehmensleitung, die Personalabteilung, das Office Management und die Buchhaltung haben sich im April auf den Weg nach Lissabon gemacht. Das 10-köpfige Team hat die portugiesische Kultur, das Essen und das Nachtleben erkundet. Neben viel leckerem Essen und Tanzen war Sightseeing ein großer Punkt während der Reise. Es wurden wundervolle und monumentale Sehenswürdigkeiten besucht. Erster Stopp war der Torre de Belém. Der Turm gehört zu den bekanntesten Wahrzeichen Lissabons. Nach dem Torre de Belém, wurde die 3,2 Kilometer lange Brücke Ponte 25 de Abril besichtigt. Neben Sightseeing, war Cityhopping auf dem Programm. Das atemberaubende Cascais stand auf der Liste. Das Fischerstädtchen bietet ein wenig Abwechslung zum Großstadtgewusel in Lissabon und hat eine direkte Lage an der portugiesischen Küste. Zurück in der Homebase Lissabon, wurden die Stadtteile Cais do Sodré und Bairro Alto erkundet. Zudem durfte ein Tag am wundervollen Strand von Lissabon nicht fehlen. Sherilin, HR-Managerin, berichtet, dass das Wasser maximal 20 Grad hatte, aber dennoch kein Fuß trocken blieb. Den Abschluss und ein Traum für alle Shoppingliebhaber, machte das Einkaufszentrum Vasco da Gama. 144 Läden, 33 Restaurants, ein Fitnessstudio und ein Multiplex-Kino mit sechs Sälen sind auf der 49.000 Quadratmeter großen Fläche verteilt. Mit vollen Taschen hieß es Adeus Lisboa!

Leben wie die griechischen Götter auf Kreta

Chaírete! Für das Sales-Team rund um Sales & Review Managerin Emma, Sales Assistentin Tracy, Sales Trainee Gerret und IT-Trainee Sascha, startete Anfang Juni die Reise ins sonnige Kreta! Nach einem langen Flug musste sich die Reisegruppe zunächst in der Ferienwohnung erholen. Ein gemütlicher Abend mit gemeinsamen Essen und Kartenspielen sorgte bei allen Beteiligten für beste Laune. Am zweiten Tag der Reise wurde der Strand der Insel Elafonisi besucht. Traumhafte rosafarbene Strände mit türkisfarbenem Wasser – besser konnte es das Team nicht treffen! Tiefenentspannt verließen sie die Insel und kehrten zurück auf Kreta. Ein langer Spaziergang führte die Teammates in einen Nachtclub. Dort feierten sie gemeinschaftlich mit den Einheimischen und durften sogar erste DJ-Erfahrungen sammeln. „Ich wusste nicht was ich tat, aber es hörte sich gut an“, sagt Tracy. Die Kreta-Reise wurde von einer 1,5-stündigen Bootstour zur Insel La Zareta abgerundet. „Wir haben Kreta von einer ganz anderen Perspektive kennen gelernt. Am Ende der Bootstour sind wir ins Meer gesprungen und konnten uns abkühlen. Kreta hat uns einfach gut getan“, sagte Emma. Antío Kriti – das war nicht das letzte Mal!

Dies war lediglich ein kleiner Einblick in die Benefits der AGT Bus- & Eventlogistik. Weitere Kick-Off-Reisen folgen. Die Kick-Offs der anderen Abteilungen stehen bereits in den Startlöchern und auch über ihre Reiseerlebnisse werden wir berichten.

Auf baldiges Wiederlesen und allseits gute Fahrt!

Vorheriger Beitrag
AGT Bus- & Eventlogistik baut die Zertifizierungen durch den TÜV Süd weiter aus