Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf. Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

AGT Bus- & Eventlogistik GmbH
vertreten durch: Heike Januzi-Schlatermund
Hammerbrookstr. 94
20097 Hamburg
Telefon: 0800 / 22 43 487
E-Mail: info@agtlogistik.de

Geschäftsführer: Heike Januzi-Schlatermund

Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Deutsche Datenschutz Consult GmbH
Christoph Heinrich
www.deutsche-datenschutz-consult.de
Stresemannstraße 29
22769 Hamburg Germany
Telefon: +49 40 228 60 70 402
E-Mail: datenschutz@agtlogistik.de

Server-Statistiken

Bei dem Besuch unserer Webseite werden folgende Daten von Ihrem Browser übermittelt:

  • IP-Adresse
  • Internet Service Provider des Benutzers
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Webseite, die im Anschluss besucht wird
  • Browser
  • Sprache und Version der Browsersoftware
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche

Es erfolgt keine Speicherung in einem Log. Rechtsgrundlage für die flüchtige Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die vorübergehende Speicherung ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierin begründet sich auch unser berechtigtes Interesse an dem Vorgang.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Angebot einholen

Auf unserer Internetseite ist ein Kontaktformular vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme und für die Möglichkeit, ein Angebot einzuholen, genutzt werden kann. Nimmt ein Nutzer diese Möglichkeit wahr, so werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten an uns übermittelt und gespeichert. Diese Daten sind:

  • Reisedaten zur Anfrage (Start, Ziel, Abfahrtzeit, Personenzahl, etc.)
  • Vor- und Nachname
  • Geburtsdatum
  • zugehörige Firma, Position und Branche
  • Adressdaten
  • Kontaktdaten (Telefonnummer/E-Mail-Adresse)

Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht werden zudem Verbindungsdaten wie Ihre IP-Adresse und der Zeitpunkt Ihrer Anfrage gespeichert.

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Absendevorgangs auf diese Datenschutzerklärung verwiesen, damit Sie vollständig informiert sind. Die Bestätigung durch die Checkbox begründet keine datenschutzrechtliche Einwilligung, sondern nur eine Bestätigung der Kenntnisnahme.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Wir weisen darauf hin, dass die Kommunikation per E-Mail datenschutzrechtlich weniger sicher ist als die Verwendung des Kontaktformulars.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

Bei einer Anfrage durch Privatpersonen erfolgt die Verarbeitung der Daten im Rahmen der Anbahnung oder Durchführung eines Vertragsverhältnisses, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Bei Geschäftskunden, bei denen die betroffene Person nicht direkter Vertragspartner wird, erfolgt die Verarbeitung im Rahmen unserer berechtigten Interessen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO – unser berechtigtes Interesse besteht hierbei in einer unkomplizierten Möglichkeit zur Kontaktaufnahme zur Vorbereitung von Vertragsschlüssen mit anderen Unternehmen. Unsere berechtigten Interessen i.S.v. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO können des Weiteren auch in der internen Weiterleitung der Anfrage zur Ermöglichung einer Beantwortung durch einen anderen Angestellten oder in ähnlichen organisatorischen Maßnahmen zur Arbeitserleichterung liegen. Nicht umfasst hiervon sind überraschende oder ausufernde Verarbeitungsprozesse, die nachteilig für den Absender sind.

Die Erhebung der Daten aus der Eingabemaske erfolgt ausschließlich zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage und zur Information über unsere Leistungen. Eine Weitergabe Ihrer Daten oder eine Nutzung zu anderen Zwecken erfolgt nicht.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Sollte darüber hinaus eine Speicherung aufgrund handels- und steuerrechtlicher Pflichten oder für eine mögliche Verfolgung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich oder angezeigt sein, so kann es auch zu einer längeren Speicherung der Daten kommen.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zwecke, zu denen sie erhoben wurden, nicht mehr benötigt werden.

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung zu widersprechen. Hierzu genügt eine formlose E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten (Adresse siehe oben) unter Angabe der für die Zuordnung des Kontaktes erforderlichen Daten. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht, sollten keine wichtigeren Gründe für eine weitere Speicherung sprechen; dies ist im Einzelfall zu entscheiden.

Vertragsschluss und Bewertung

Nach der Kontaktaufnahme werden bei Vertragsschluss Ihre Kontaktdaten, Vertragsdaten sowie bei Bedarf Zahlungsdaten verarbeitet, um unsere Vertragsverpflichtungen zu erfüllen. Rechtsgrundlage ist hierbei die Erforderlichkeit der Verarbeitung zur Vertragserfüllung mit der betroffenen Person, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, oder unser berechtigtes Interesse daran, eine gute Kommunikationsplattform mit einer konkreten Ansprechperson zu realisieren, falls diese stellvertretend für eine andere, i.d.R. juristische Person den Vertrag schließt, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Auch die Verarbeitung von Daten möglicher anderer vom Vertrag betroffener Personen (bspw. über Namenslisten) erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, unserem berechtigten Interesse an einer professionellen Leistungserbringung.

Ferner werden Ihre Daten spätestens bei Vertragsschluss in unser CRM-System (Customer Relations Management-System) aufgenommen, um Ihnen, falls Sie sich nochmals für uns entscheiden sollten, direkt einen optimalen Service anbieten zu können. Darin und in der damit einher gehenden Kund:innenbindung liegt auch unser berechtigtes Interesse i.S.v. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Sollte im Rahmen der Bestellung auch Ihre E-Mail-Adresse bei uns vorliegen, so kontaktieren wir Sie einige Wochen nach Erbringung unserer Leistung noch einmal automatisiert via E-Mail mit der Bitte darum, uns auf dem Kundenbewertungsportal Proven Expert zu bewerten. Dies tun wir auf Basis unseres berechtigten Interesses daran, Feedback von unseren Kund:innen erhalten zu können, unsere Prozesse zu verbessern und eine Außendarstellung unserer Kund:innenzufriedenheit zu realisieren, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Proven Expert wird angeboten von der Expert Systems AG, Quedlinburger Str. 1, 10589 Berlin. Sollten Sie unserer Bitte nachkommen, so gelten auf dem Portal von Proven Expert deren Datenschutzbestimmungen. Diese können Sie hier einsehen:

https://www.provenexpert.com/de-de/datenschutzbestimmungen/

PayPal

Sollten Sie sich im Rahmen Ihres Bestellvorgangs für eine Bezahlung mit dem Online-Zahlungsdienstleister PayPal entscheiden, werden im Rahmen der so ausgelösten Bestellung Ihre Kontaktdaten an PayPal übermittelt. PayPal ist ein Angebot der PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg. PayPal übernimmt dabei die Funktion eines Online-Zahlungsdienstleisters sowie eines Treuhänders und bietet Käuferschutzdienste an.

Bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich zumeist um Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer, IP-Adresse, E-Mail-Adresse, oder andere Daten, die zur Bestellabwicklung erforderlich sind, als auch Daten, die im Zusammenhang mit der Bestellung stehen, wie Anzahl der Artikel, Artikelnummer, Rechnungsbetrag und Steuern in Prozent, Rechnungsinformationen, usw.

Diese Übermittlung ist zur Abwicklung Ihrer Bestellung mit der von Ihnen ausgewählten Zahlungsart notwendig, insbesondere zur Bestätigung Ihrer Identität, zur Administration Ihrer Zahlung und der Kundenbeziehung. Rechtsgrundlage ist wiederum Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (s.o.).

Bitte beachten Sie jedoch: Personenbezogene Daten können seitens PayPal auch an Leistungserbringer, an Subunternehmer oder andere verbundene Unternehmen weitergegeben werden, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen aus Ihrer Bestellung erforderlich ist oder die personenbezogenen Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen. Diese Prozesse erfolgen in der Verantwortlichkeit von PayPal, wir haben keinen Einfluss auf diesen Teil der Verarbeitung.

Abhängig von der über PayPal ausgewählten Zahlungsart, z.B. Rechnung oder Lastschrift, werden die an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten von PayPal an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung dient der Identitäts- und Bonitätsprüfung in Bezug auf die von Ihnen getätigte Bestellung. Um welche Auskunfteien es sich hierbei handelt und welche Daten von PayPal allgemein erhoben, verarbeitet, gespeichert und weitergegeben werden, entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von PayPal unter:

https://www.paypal.com/webapps/mpp/ua/privacy-full

Live-Chat

Für Anfragen über Chat verwenden wir das Freshchat-Tool (im Folgenden als „Freshchat“ bezeichnet), das ein Service von Freshworks Inc. ist (1250 Bayhill Drive, Suite 315, San Bruno, CA 94066, USA; im Folgenden als „Freshworks“ bezeichnet). Freshchat agiert im Hinblick auf persönliche Daten von Endbenutzern als “Auftragsverarbeiter”.

Über Freshchat können Sie per Live-Chat mit uns kommunizieren, ohne Ihre eigenen persönlichen Daten anzugeben. Bei Verwendung des Live-Chats werden der Chat-Verlauf an Freshworks übertragen und auf deren Servern in der Europäischen Union gespeichert.

Die während der Verwendung von Freshchat verarbeiteten Daten können verwendet werden, um Benutzerprofile unter einem Pseudonym zu erstellen. Cookies können verwendet werden, um den Benutzer für diesen Zweck zu erkennen. Die von Freshchat gesammelten Daten werden nicht zur persönlichen Identifizierung des Besuchers unserer Website verwendet und ohne die gesonderte Zustimmung der betreffenden Person oder des betreffenden Benutzers nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Wir haben mit Freshworks einen Vertrag über die Nutzung von Freshchat abgeschlossen. Durch diesen Vertrag stellt Freshworks sicher, dass die Daten gemäß der DSGVO verarbeitet werden und der Schutz der Rechte der betreffenden Person oder des betreffenden Benutzers gewährleistet ist.

Die entsprechende Datenverarbeitung erfolgt auf Basis unseres berechtigten Interesses daran, unseren Kunden eine einfache und unmittelbare Kommunikationsgrundlage zur Verfügung zu stellen, Art. 6 Abs. 1 lit. F DSGVO. Sollte sich hierüber die Schließung eines Vertrages anbahnen, so erfolgt die weitere Verarbeitung bei einer Anfrage durch Privatpersonen im Rahmen der Anbahnung oder Durchführung eines Vertragsverhältnisses, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Bei Geschäftskunden, bei denen die betroffene Person nicht direkter Vertragspartner wird, erfolgt die Verarbeitung im Rahmen unserer berechtigten Interessen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO – unser berechtigtes Interesse besteht hierbei in einer unkomplizierten Möglichkeit zur Kontaktaufnahme zur Vorbereitung von Vertragsschlüssen mit anderen Unternehmen.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, ihre Chatverläufe und weitere Daten löschen zu lassen. Schreiben Sie uns dazu über Freshchat von dem Endgerät und Browser, über den sie zuvor Kontakt mit uns hatten.

Kontaktaufnahme

Sollten Sie uns telefonisch kontaktieren, so kann es im Rahmen der Anbahnung eines Vertrages zur Verarbeitung der Daten kommen, die Sie uns im Rahmen des Gespräches zur Verfügung stellen. Falls Sie uns über unsere Webseite telefonisch kontaktieren, so kann es auch zu einem sog. Call Tracking kommen, das uns erlaubt, Ihren Anruf regional zu lokalisieren, individuelle Rufnummern anzuzeigen, Ihnen ggf. Hilfestellung zu unserer Webseite zukommen zu lassen sowie Auswertungen zu unserer telefonischen Beratung erlaubt. Hierfür verwenden wir den Dienstleister matelso GmbH, Heilbronner Str. 150, 70191 Stuttgart („matelso“). matelso tritt für uns als Auftragsverarbeiter auf und erbringt seine Leistung nach unseren Weisungen – eine Übertragung von Daten außerhalb des EWG erfolgt hierbei nicht.

Sollte sich per Telefon die Schließung eines Vertrages anbahnen, so erfolgt die weitere Verarbeitung bei einer Anfrage durch Privatpersonen im Rahmen der Anbahnung oder Durchführung eines Vertragsverhältnisses, Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Bei Geschäftskunden, bei denen die betroffene Person nicht direkter Vertragspartner wird, erfolgt die Verarbeitung im Rahmen unserer berechtigten Interessen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO – unser berechtigtes Interesse besteht hierbei in einer unkomplizierten Möglichkeit zur Kontaktaufnahme zur Vorbereitung von Vertragsschlüssen mit anderen Unternehmen.

Wir bieten auch die Möglichkeit, dass Sie über WhatsApp, einen Dienst von WhatsApp Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („WhatsApp“) Kontakt mit uns aufnehmen. Wenn Sie hiervon mittels des bereit gestellten Links Gebrauch machen möchten, so werden Sie auf die WhatsApp-Webseite bzw. in die WhatsApp-App weitergeleitet, sodass Sie uns darüber kontaktieren können.

Bei der Verwendung von WhatsApp kann nicht ausgeschlossen werden, dass Nutzerdaten an die Muttergesellschaft Facebook Inc. weiter gegeben werden – anlässlich der unvollständigen Informationslage hierzu wird WhatsApp diesbezüglich seit 2018 geprüft. Hinzu kommt, dass durch WhatsApp alle lokal gespeicherten Kontakte eines Nutzers zum Abgleich auf Server in die USA übertragen werden und auch Übertragungsdaten (sog. „Metadaten“) verarbeitet werden. Wir raten daher datenschutzrechtlich generell von der Verwendung von WhatsApp ab. Sollten Sie dennoch von den Diensten Gebrauch machen wollen, so akzeptieren Sie diese Verarbeitungsprozesse und die Übertragung Ihrer Kontakte innerhalb Ihrer Verantwortlichkeit als Überträger der Daten; die weitere Verantwortlichkeit liegt wiederum bei WhatsApp selbst. Wir bieten hierzu lediglich den Kommunikationskanal an.

Dies erfolgt in unserem berechtigten Interesse daran, unseren Kunden eine weit verbreitete Kommunikationsmöglichkeit zu bieten, sollten diese sich gegen die anderen Möglichkeiten via Live-Chat oder Telefon entscheiden, Art. 6 Abs. 1 lit. F DSGVO. Für die Anbahnung eines Vertrages gelten die Angaben zur telefonischen Kontaktaufnahme, s.o.

Näheres zu WhatsApp unter: https://www.whatsapp.com/legal/privacy-policy-eea

Bewerbungen

Im Rahmen des Bewerbungsprozesses erheben wir ausschließlich die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen. Wir verwenden für das Management von Bewerbungen ein Portal, das eine unkomplizierte und datenschutztechnisch sichere Übertragung ermöglicht (näheres dazu unter „Externer Dienstleister im Bewerbungsprozess“).

Wenn Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen stattdessen per E-Mail zusenden, geschieht dies unverschlüsselt. Wir weisen Sie darauf hin, dass diese unverschlüsselte Versendung datenschutzrechtlich nicht sicher ist. Falls Sie das Risiko des klassischen E-Mail-Verkehrs für Ihre Bewerbung nicht eingehen möchten verweisen wir nochmals explizit auf das zur Verfügung stehende Bewerbungsportal.

Nach Eingang Ihrer Bewerbung nutzen wir die von Ihnen bereitgestellten Informationen, um Ihre Eignung für die Stelle zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen. Gegebenenfalls werden geeignete Bewerbungen intern an die Abteilungsverantwortlichen im Unternehmen für die jeweils offene Position weitergeleitet. Dann wird der weitere Ablauf abgestimmt. Im Unternehmen haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die dies für den ordnungsgemäßen Ablauf unseres Bewerbungsverfahrens benötigen.

Ihre Daten werden ausschließlich in Rechenzentren der Bundesrepublik Deutschland verarbeitet.

Die Verarbeitung der Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit einer Bewerbung zur Verfügung stellen, erfolgt auf der Grundlage des § 26 BDSG, insbesondere Absatz 1. Danach ist die Verarbeitung der Daten zulässig, die im Zusammenhang mit der Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich sind.

Besteht unsererseits im Fall einer Absage dennoch Interesse an Ihrem Profil, werden wir Ihr Einverständnis für eine weitere Speicherung und Prüfung auf Übereinstimmung mit anderen offenen Positionen im Unternehmen einholen. Nur mit Ihrem Einverständnis werden Ihre Daten dann weiter genutzt. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Reagieren Sie auf die Anfrage nicht innerhalb des Zeitfensters, in dem wir Ihre Daten aufgrund unserer berechtigten Interessen speichern, oder lehnen eine weitere Speicherung ab, so erfolgt die Löschung Ihrer Daten unter Berücksichtigung folgender Maßgaben:

Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 DSGVO, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen. Die

Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens den Zuschlag für eine Stelle erhalten haben, werden die Daten aus dem Bewerberdatensystem in unser Personalinformationssystem überführt.

Externer Dienstleister im Bewerbungsprozess
Zur Durchführung des Online-Bewerbungsverfahrens nehmen wir die Dienste des Drittanbieters softgarden e-recruiting GmbH, Tauentzienstraße 14, 10789 Berlin („Softgarden“) in Anspruch. Softgarden verarbeitet die Daten der Bewerber nur in unserem Auftrag und auf Grundlage von vertraglichen Verpflichtungen, die eine Einhaltung der vereinbarten organisatorischen und technischen Maßnahmen vorsehen (im Sinne des Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO). Softgarden unterwirft sich zur Einhaltung eines angemessenen Sicherheitsniveaus regelmäßig den Überprüfungen einschlägiger Prüfstellen. Der Einsatz von Softgarden erfolgt auf Grundlage sowohl unserer berechtigten Interessen als auch der Interessen der Bewerber an der Durchführung eines schnellen, effektiven und angemessen gesicherten Bewerbungsverfahrens (im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit f. DSGVO).

Cookies und Dienste von Drittanbietern

Diese Internetseite verwendet Cookies. Ein „Cookie“ ist eine Textinformation, die die besuchte Website über den Webbrowser auf dem Computer des Betrachters platziert, wo sie später vom Webbrowser erneut ausgelesen werden kann. In Cookies können Informationen abgelegt werden über Angaben, die Sie beim Besuch der Webseite machen – zum Beispiel die Sprachwahl, Eingaben in Formularfelder etc. In Cookies kann auch eine eindeutige Kennung abgelegt werden, über die Ihr Browser für die Webseite wiedererkennbar ist. Dies ist bspw. dazu erforderlich, eine Einwilligung für einen Verarbeitungsvorgang technisch zu realisieren.

Wir selbst setzen auf dieser Seite ausschließlich persistente Cookies, also solche, die bis zum gesetzten Verfallsdatum auf Ihrem Rechner verbleiben. Daneben werden auf dieser Webseite Dienste von Drittanbietern eingebunden, die ebenfalls Cookies auf Ihrem Rechner ablegen können (zu den eingebundenen Diensten siehe unten).

Die Setzung von Cookies erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO, wobei unser berechtigtes Interesse in der Bereitstellung einer funktionsfähigen und nutzerfreundlichen Webseite und der Optimierung unseres Webangebots liegt. Die mit Hilfe der Cookies erhobenen personenbezogenen Daten nutzen wir, um die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite in Ihrem Sinne zu optimieren, indem wir uns von Ihnen bereits einmal getätigte Einstellungen merken und die Seite beim zweiten Besuch Ihren Einstellungen entsprechend ausliefern können.

Von uns selbst gesetzte Cookies werden nach Ablauf des jeweils gesetzten Verfallsdatums gelöscht. Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Sie haben daher als Nutzer die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Google Analytics
Wir setzen auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland („Google“) ein. Google kann zur Erbringung seiner Dienste auch Cookies auf Ihrem Gerät platzieren. Die durch Google Analytics erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer können auch an einen Server von Google oder dessen Schwestergesellschaft, die Google LLC, in die USA übertragen und dort gespeichert werden. Diese ggf. innerhalb der Verantwortlichkeit von Google erfolgende Datenübertragung ist durch sog. EU-Standardvertragsklauseln abgesichert.

Google wird die ermittelten Informationen benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics in der Ausgestaltung ein, in der ein pseudonymes Profil des Nutzers mit Informationen aus der Nutzung verschiedener Geräten erstellt wird (sog. „Cross-Device-Tracking“).

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:
http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated). Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Tagen gelöscht oder anonymisiert.

Sie erteilen Ihre Einwilligung zu dieser Verarbeitung mit Bestätigung des Consent Managers, der beim Besuch dieser Webseite aufgerufen wird. Sie können Ihre Einwilligung in die Verarbeitung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen. Verwenden Sie dazu einfach den Button „Cookie-Einstellungen“ am unteren Ende unserer Startseite. Dadurch rufen Sie erneut den Consent Manager auf und haben dadurch die Möglichkeit, einmal erteilte Einwilligungen durch das Entfernen des entsprechenden Hakens bei der zugehörigen Checkbox zu widerrufen.

Google Ads
Wir haben auf unserer Internetseite Google Ads integriert. Google Ads ist ein Dienst zur Internetwerbung, der es Werbetreibenden gestattet, sowohl Anzeigen in den Suchmaschinenergebnissen von Google als auch im Google-Werbenetzwerk zu schalten. Google Ads ermöglicht es einem Werbetreibenden, vorab bestimmte Schlüsselwörter festzulegen, mittels derer eine Anzeige in den Suchmaschinenergebnissen von Google ausschließlich dann angezeigt wird, wenn der Nutzer mit der Suchmaschine ein schlüsselwortrelevantes Suchergebnis abruft. Im Google-Werbenetzwerk werden die Anzeigen mittels eines automatischen Algorithmus und unter Beachtung der zuvor festgelegten Schlüsselwörter auf themenrelevanten Internetseiten verteilt.

Betreibergesellschaft dieser Dienste ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Der Zweck von Google Ads ist die Bewerbung unserer Internetseite durch die Einblendung von interessenrelevanter Werbung auf den Internetseiten von Drittunternehmen und in den Suchmaschinenergebnissen der Suchmaschine Google und eine Einblendung von Fremdwerbung auf unserer Internetseite.

Gelangt eine betroffene Person über eine Google-Anzeige auf unsere Internetseite, wird auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person durch Google ein sogenannter Conversion-Cookie abgelegt. Ein Conversion-Cookie verliert nach dreißig Tagen seine Gültigkeit und dient nicht zur Identifikation der betroffenen Person. Über den Conversion-Cookie wird, sofern das Cookie noch nicht abgelaufen ist, nachvollzogen, ob bestimmte Unterseiten, beispielsweise der Warenkorb von einem Online-Shop-System, auf unserer Internetseite aufgerufen wurden. Durch den Conversion-Cookie können sowohl wir als auch Google nachvollziehen, ob eine betroffene Person, die über eine solche Anzeige auf unsere Internetseite gelangt ist, einen Umsatz generierte, also einen Warenkauf vollzogen oder abgebrochen hat.

Die durch die Nutzung des Conversion-Cookies erhobenen Daten und Informationen werden von Google verwendet, um Besuchsstatistiken für unsere Internetseite zu erstellen. Diese Besuchsstatistiken werden durch uns wiederum genutzt, um die Gesamtanzahl der Nutzer zu ermitteln, welche über Google-Anzeigen an uns vermittelt wurden, also um den Erfolg oder Misserfolg der jeweiligen Google-Anzeige zu ermitteln und um unsere Anzeigen für die Zukunft zu optimieren. Weder unser Unternehmen noch andere Werbekunden von Google-Ads erhalten Informationen von Google, mittels derer die betroffene Person identifiziert werden könnte.

Mittels des Conversion-Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die durch die betroffene Person besuchten Internetseiten, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden demnach personenbezogene Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google übertragen. Eine Übertragung an den Unternehmenssitz der Schwestergesellschaft von Google, der Google LLC in den USA, kann hierbei nicht ausgeschlossen werden. Google gibt die über dieses technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage der Einwilligung des Nutzers, die dieser beim Besuch unserer Internetpräsenz mittels unseres Cookie-Banners erteilen kann, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung kann hierbei mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen werden. Clicken Sie dazu einfach am unteren Ende unserer Webseite auf den Link „Cookie-Einstellungen“, woraufhin wieder Ihr Consent Manager aufgerufen wird und Sie Ihre Einwilligungs-Einstellungen anpassen können.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite außerdem jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google einen Conversion-Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google Ads bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu insgesamt widersprechen. Hierzu muss die betroffene Person von jedem der von ihr genutzten Internetbrowser aus den Link www.google.de/settings/ads aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden.

YouTube
Auf unserer Website verwenden wir das Plugin des Dienstes YouTube, angeboten von YouTube LLC, 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA, das von Google Inc. mit Sitz in 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA vertreten wird (im Folgenden: YouTube). Das Plugin ist auf unserer Seite an dem Begriff „YouTube „, verbunden mit dem Symbol des roten Rechtecks mit dem Playbutton erkennbar.

Wenn Sie eine Seite unseres Webauftritts aufrufen, die ein solches Plug-in enthält, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem YouTube-Server hergestellt, falls Sie hierzu über Ihre Cookie-Einstellungen zugestimmt haben. Dadurch erhält YouTube die Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Webauftritts aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Profil bei YouTube besitzen oder gerade nicht bei YouTube eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von YouTube übermittelt und dort gespeichert.

Sind Sie bei YouTube eingeloggt, kann YouTube den Besuch unserer Website Ihrem YouTube Profil unmittelbar zuordnen. Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „Play“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server von YouTube übermittelt und dort gespeichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch YouTube sowie Ihre diesbezüglichen Rechte entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen unter
https://policies.google.com/privacy?hl=de

Ihre diesbezüglichen Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie hier: https://adssettings.google.com/authenticated.

Die Einbindung der YouTube-Komponente erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung hierzu, welche Sie über unseren Consent Manager beim Betreten der Seite erteilen können, Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft ggf. jederzeit widerrufen. Klicken Sie dazu einfach auf „Cookie-Einstellungen“ unten auf unserer Webseite.

Wenn Sie nicht möchten, dass YouTube die über unseren Webauftritt gesammelten Daten unmittelbar Ihrem YouTube-Account zuordnet, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei YouTube

Google Maps
Wir binden die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google ein. Zu den verarbeiteten Daten gehören insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer, letztere werden jedoch nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen Ihrer Mobilgeräte vollzogen) erhoben. Die Daten können in den USA verarbeitet werden.

Rechtsgrundlage für den von uns implementierten Zugang zu Google Maps ist unser berechtigtes Interesse an einer optimalen Darstellung unserer standortbezogenen Inhalte für interessierte Nutzer unseres Angebotes, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Näheres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/

Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Sie können der Verwendung Ihrer Daten durch Google Maps durch Klick auf diesen Link jederzeit widersprechen: https://adssettings.google.com/authenticated

Amazon Web Services (AWS)
Wir verwenden als Anbieter für Cloud Dienste die Amazon Web Services EMEA SARL, 38 Avenue John F. Kennedy, 1855 Luxemburg (nachfolgend: AWS).

Wenn Sie unsere Website besuchen, wird auch eine Verbindung zu den Servern von AWS hergestellt. Aus technischen Gründen umfasst dies auch die Erforderlichkeit der Übertragung von Verbindungsdaten (bspw. IP-Adresse) an AWS. Hierbei können auch personenbezogene Daten an das Mutterunternehmen von AWS in die USA übermittelt werden. Die Datenübertragung in die USA wird auf die EU-Standardvertragsklauseln gestützt. Details finden Sie hier: https://aws.amazon.com/de/blogs/security/aws-gdpr-data-processing-addendum/.

Weitere Informationen entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von AWS: https://aws.amazon.com/de/privacy/?nc1=f_pr.

Die Verwendung von AWS erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an einem möglichst zuverlässigen Hosting unserer Inhalte durch einen am Markt führenden Anbieter.

Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen auf den Plattformen Facebook, Instagram, YouTube, XING und LinkedIn um mit den dort aktiven Mitgliedern, Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und sie über unsere Leistungen informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien der jeweiligen Plattformbetreiber (s.u.).

Soweit nicht abweichend im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer, sofern diese mit uns über diese Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden. Dies erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses, eine ansprechende Interaktionsmöglichkeit für unsere Mitarbeiter, Kunden und Interessenten bieten zu können, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Ferner werden die Daten der Besucher unserer Onlinepräsenzen durch die Plattformbetreiber ausgewertet und die anonymisierten Daten werden uns z.T. zur Verfügung gestellt. Die in unserer Verantwortlichkeit liegende Bereitstellung unserer Onlinepräsenzen auf den Plattformen und der automatische Bezug statistischer Auswertungen über unsere Besucher auf diesen Onlinepräsenzen erfolgt in unserem berechtigten Interesse daran, diese Plattformen zur Reichweitenerhöhung grundlegend zu nutzen, unser Angebot auswerten zu können und unsere Reichweite zu evaluieren, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die eigentliche statistische Auswertung erfolgt in der Verantwortlichkeit des jeweiligen Plattformbetreibers. Für nähere Informationen können Sie sich jederzeit an die verantwortlichen Plattformbetreiber wenden, bzw. entnehmen Sie diese Informationen dessen Datenschutzerklärungen.

Name: Facebook, Verantwortlicher: Meta Platforms Ireland Ltd.
Adresse: 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland
Privacy Policy: https://de-de.facebook.com/policy.php
Gemeinsame Verantwortlichkeit: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Name: Instagram, Verantwortlicher: Meta Platforms Ireland Ltd.
Adresse: 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland
Privacy Policy: https://help.instagram.com/519522125107875
Gemeinsame Verantwortlichkeit:
https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Name: YouTube, Verantwortlicher: Google Ireland Ltd.
Adresse: Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland
Privacy Policy: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Name: XING Verantwortlicher: New Work SE
Adresse: Am Strandkai 1, 20457 Hamburg, Germany
Privacy Policy: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung

Name / verantwortliche Stelle: LinkedIn Ireland Unltd. Company
Adresse: Wilton Place, Dublin 2, Ireland
Privacy Policy: https://de.linkedin.com/legal/privacy-policy

Ihre Rechte

Auskunftsrecht
Sie haben das Recht, sich eine unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten einzuholen. Auf Anforderung teilen wir Ihnen nach geltendem Recht in schriftlicher Form mit, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen gespeichert haben. Dies beinhaltet ebenfalls, die Herkunft und die Empfänger Ihrer Daten sowie den Zweck der Datenverarbeitung.

Recht auf Berichtigung
Sie haben das Recht, Ihre bei uns gespeicherten Daten bei Unrichtigkeit berichtigen zu lassen. Hierbei können Sie eine Einschränkung der Verarbeitung, z. B. bei Bestreiten der Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten, verlangen.

Recht auf Sperrung
Des Weiteren können Sie Ihre Daten sperren lassen. Damit eine Sperrung Ihrer Daten jederzeit berücksichtigt werden kann, müssen diese Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten werden.

Recht auf Löschung
Sie können ebenfalls die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen. Soweit eine solche Verpflichtung besteht, sperren wir Ihre Daten auf Wunsch. Liegen die entsprechenden gesetzlichen Voraussetzungen vor, werden wir auch ohne Vorliegen eines entsprechenden Verlangens Ihrerseits Ihre personenbezogenen Daten löschen.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie sind berechtigt, von uns die Bereitstellung der uns übermittelten personenbezogenen Daten in einem Format zu verlangen, welches die Übermittlung an eine andere Stelle erlaubt.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an eine Datenschutzaufsichtsbehörde Ihrer Wahl zu wenden.

Hinweis zur Datensicherheit

Wir verwenden auf unserer Webseite das SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Keine automatisierte Entscheidungsfindung

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie im Rahmen der Nutzung unserer Dienste und der Inanspruchnahme unserer Leistungen/Dienstleistung nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

24 Std. am Tag erreichbare Notrufhotline: +49 177 / 81 15 780

Beförderungsvereinbarung

Lesen Sie hier über unsere Beförderungsvereinbarung

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Lesen Sie hier über unsere Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

AGT Bus- und Eventlogistik GmbH
Hammerbrookstraße 94
20097 Hamburg
Registergericht: Amtsgericht Hamburg
Registernummer: HRB 90912